Ein Meer aus Vanillesoße

  
Photobucket

Wer braucht schon Apfelkompott, wenn man die welltallerbeste Vanillesoße hat. Und wenn Apfelkompott, dann nur zur Deko!

Ich hab erst vor kurzem die Freuden selbstgemachter Vanillesoße wiederentdeckt. Seitdem gibt es mindestens einmal die Woche Vanillesoße mit irgendwas. Und das schmeckt viel besser als Tüte. Und sieht besser aus als Tüte. Und ist auch gar nicht mal sooo viel Arbeit.

Zutaten:
- 2 Eigelb
- 1,5 EL Zucker
- 1,5 EL Vanillezucker
- 1 EL Speisestärke (zur Not geht auch etwas Mehl)
- 1 Vanilleschote
- 300ml Milch

Als erstes die Vanilleschote halbieren und mit dem Messer auskratzen. Dann werden Eigelb, Zucker, Speisestärke und der Inhalt der Vanilleschote glatt gerührt. Währenddessen die Milch leicht erhitzen. Die Eigelb-Zucker-Vanillemischung unter ständigem Rühren zur Milch dazugeben, ausgekratzte Vanilleschote dazu und das ganze bei leichter Hitze dick werden lassen.

Ach ja, wer dazu auch Apfelkompott möchte, der sollte einfach 3-4 Äpfel schälen, klein schneiden und mit 1EL Zitronensaft, einer Zimtstange und 1-2 EL Ahornsirup einkochen, bis die Äpfel zerfallen. Dazu passen dann übrigens hervorragend klein gehackte gebrannte Mandeln...

2 comments:

chopstick panorama said...

lecker!
muss ich ausprobieren :D

blooming said...

Schöner Blog! Werde dich direkt verfolgen. :) Würde mich auch freuen, wenn du mich verfolgen magst: bloomingblooming.blogspot.com! LG